This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Deutschland

Neues Teleobjektiv FUJINON GF250mmF4 R LM OIS WR sowie 1,4-fach Telekonverter und Zwischenringe für die FUJIFILM GFX 50S

12.04.2018

Kleve, 12. April 2018.  FUJIFILM kündigt die Markteinführung des Teleobjektivs FUJINON GF250mmF4 R LM OIS WR und des 1,4-fach Telekonverters FUJINON GF1.4X TC WR für die spiegellose Mittelformatkamera GFX 50S an. Damit eröffnen sich GFX Fotografen viele neue Möglichkeiten für kreative Teleaufnahmen.

Darüber hinaus wird FUJIFILM die Zwischenringe MCEX-18G WR und MCEX-45G WR auf den Markt bringen, mit denen sich die Makrofähigkeiten des GFX Systems erweitern lassen. Anwendern steht damit jetzt ein umfassender Brennweitenbereich zur Verfügung, der den fotografischen Einsatzbereich der GFX deutlich erweitert.

Das GF250mmF4, der 1,4-fach Telekonverter und die beiden Zwischenringe werden ab Mai 2018 im Handel verfügbar sein.

FUJINON GF250mmF4 R LM OIS WR

Das GF250mmF4 R LM OIS WR, dessen Brennweite in etwa 198mm (äquivalent zu KB) entspricht, bietet eine sehr hohe Auflösungsleistung, die bereits den Anforderungen künftiger Kameragenerationen genügt. In Kombination mit dem GF1.4X TC WR Telekonverter ergibt sich eine Brennweite von etwa 277mm (äquivalent zu KB) ohne Einschränkungen der Bildqualität.

Das Objektiv verfügt über die neue „Fokus Preset“-Funktion, die es dem Fotografen erlaubt, zuvor gespeicherte Fokuseinstellungen auf Knopfdruck abzurufen. Das wetterfeste Gehäuse ist gegen Spritzwasser und Staub abgedichtet, verlässlich im professionellen Einsatz, selbst bei widrigen Wetterverhältnissen.

Mit dem GF250mmF4 und dem 1,4-fach Telekonverter steigt die Anzahl der verfügbaren GF Objektive auf insgesamt acht. Ihre überragende Abbildungs­leistung erreichen sie in Verbindung mit dem großen Mittelformatsensor (43,8 × 32,9 mm) der GFX 50S, dessen Fläche etwa 1,7-mal größer als die eines Kleinbildformat-Sensors ist.

Aufgrund der exzellenten Detailwiedergabe und der ausdrucksstarken Farb­wiedergabe sind die Objektive der GF Serie sehr populär bei professionellen Fotografen und anspruchsvollen Fotoenthusiasten. Sie schätzen neben der hohen Bildschärfe vor allem die Eigenschaft, die Atmosphäre einer Motivszene wirklichkeitsgetreu und mit einer nahezu dreidimensionalen Anmutung wiederzugeben. Viele Anwender haben zudem die handliche Bauweise und das intuitive Bedienkonzept von FUJIFILMs digitalem Mittelformatsystem überzeugt.

Besondere Merkmale des FUJINON GF250mmF4 R LM OIS RW:

  • (1) Sehr hohe Abbildungsleistung
    Der optische Aufbau umfasst 16 Elemente in 10 Gruppen, darunter eine Super-ED- und zwei ED-Linsen, die chromatische Aberrationen reduzieren und für die exzellente Abbildungsleistung des Objektivs sorgen. Die Super-ED-Linse minimiert störende Farbsäume über den gesamten Fokusbereich. Die Nah­einstellgrenze des GF250mmF4 liegt bei 140 cm, was einer 0,22-fachen Vergrößerung entspricht und die Aufnahme von Tele-Makro-Aufnahmen mit großartigem Bokeh-Effekt ermöglicht.
  • (2) Fünf-Stufen-Bildstabilisierung
    Das Objektiv ist mit einem leistungsfähigen Bildstabilisierungs-System ausgestattet, das gemäß CIPA-Richtlinien eine bis zu 5 EV-Stufen längere Belichtungszeit er­möglicht. Dies erlaubt dem Fotografen, auch bei freihändigen Teleaufnahmen, die im Mittelformat besonders anfällig für Verwacklungsunschärfe sind, die maximale Schärfeleistung des GFX Sensors auszunutzen.
  • (3) Fokusbegrenzung und Fokus-Preset
    Zu den neu entwickelten Funktionen des Objektivs zählt eine Fokusbegrenzung („Fokus-Limiter“), die den aktiven Fokusbereich auf den relevanten Bereich reduziert und so eine schnellere Fokussierung ermöglicht. Zudem lassen sich bestimmte Entfernungseinstellungen abspeichern („Fokus-Preset“) und bei Bedarf über die Fokus-Tasten vorne am Objektiv direkt ansteuern. Auch die Funktion „Fokus-Lock“ (AF-Lock“) und die Autofokus-Einstellungen können über diese Tasten aufgerufen werden.*
  • (4) Lautloser Highspeed-Autofokus
    Der Autofokus wird von einem lautlosen, hochpräzisen und schnellen Linearmotor angetrieben. Zudem verfügt das Objektiv über einen Mechanismus, mit dem sich die aktuelle Fokus-Position sperren lässt, wenn der Anwender die Kamera ausschaltet oder in den Wiedergabe-Modus wechselt.
  • (5) Robustes, wetterfestes Gehäuse
    Der Objektivtubus besteht aus einer leichten und robusten Aluminium-Legierung. Das Gehäuse wurde an 18 Stellen gegen Eindringen von Staub und Spritzwasser abge­dichtet. Der volle Funktionsumfang des Objektivs kann zudem auch bei niedrigen Temperaturen bis minus 10 Grad genutzt werden. Die Frontlinse verfügt über eine wasser- und schmutzabweisende Fluor-Vergütung, die zur besonderen Outdoor-Tauglichkeit des Objektivs beiträgt.

 

* Die Fokus-Tasten sowie die Funktion „Fokus-Preset“ stehen nach dem Firmware-Update (Version 3.10) der FUJIFILM GFX 50S zur Verfügung.

Telekonverter FUJINON GF1.4X TC WR

Parallel zum Teleobjektiv GF250mmF4 präsentiert FUJIFILM den neuen 1,4-fach-Telekonverter GF1.4X TC WR, der Teleaufnahmen mit einer Brennweite von 350mm (ca. 277mm KB-äquivalent) ermöglicht, ohne die hohe Bildqualität des Objektivs zu beeinträchtigen. Die Lichtstärke des Objektivs reduziert sich um eine Blendenstufe. Da der Konverter nach denselben Qualitätsrichtlinien, die für alle GF Objektive gelten, gefertigt wird, bleibt das optische Potenzial (MTF) des GF250mmF4 auch bei angesetztem Telekonverter praktisch vollständig erhalten.

Zwischenringe MCEX-18G WR und MCEX-45G WR

Mit den neuen Zwischenringen MCEX-18G WR und MCEX‑45G WR (18mm und 45mm) werden die Makro-Fähigkeiten des GFX-Systems erheblich erweitert. In Verbindung mit jedem verfügbaren GF Objektiv können mit ihnen Makro­aufnahmen mit deutlich größeren Abbildungsmaßstäben erreicht werden. Je nach erforderlicher Vergrößerung kann der Fotograf wahlweise den 18mm- oder 45mm-Zwischenring verwenden. So ermöglicht die Kombination aus GF120mmF4 R LM OIS WR Macro (Abbildungsmaßstab 1:2) und MCEX-45G WR beispielsweise Makroaufnahmen mit dem Abbildungsmaßstab 1:1.

Weitere Informationen auf folgender Website:
www.fujifilm.com/products/digital_cameras/accessories/lens/

Main Specification

GF250mmF4 R LM OIS WR

Type FUJINON LENS GF250mmF4 R LM OIS WR
Lens configuration 16 elements 10 groups (includes 2ED elements,1super ED elements)
Focal length (35mm format equivalent) f=250mm (198mm)
Angle of view 12.5°
Max. aperture F4
Min. aperture F32
Aperture control Number of blades   Stop size 9(rounded diaphragm opening)1/3EV (19 steps)
Focus range 1.4m~∞
Max. magnification 0.22x
External dimensions:
Diameter x Length (approx.)
(distance from camera lens mount flange)
Φ108mm x 203.5mm
Weight (approx.) (excluding caps ) 1,425g  
Filter size Φ82mm
Accessories included Lens cap FLCP-82 Lens rear cap RLCP-002 Lens hood Tripod collar foot Lens pouch

GF1.4X TC WR

Type FUJINON TELECONVERTER GF1.4X TC WR
Lens configuration 7 elements 3 groups
Focal length (35mm format equivalent) 1.4x that of original lens
Max. aperture 1 additional stop
Min. aperture 1 additional stop
Focus range Approx. same as that of original lens
Max. magnification 1.4x that of original lens
External dimensions:
Diameter x Length (approx.)
(distance from camera lens mount flange)
Φ82mm x 26.7mm
Weight (approx.)(excluding caps ) 400g  
Accessories included Lens front cap Lens rear cap RLCP-002 Lens pouch

MCEX-18G WR

Type MACRO EXTENSION TUBE MCEX-18G WR
External dimensions:
Diameter x Length
(approx.) distance from camera lens mount flange)
Φ82mm x 18mm
Weight (approx.) (excluding caps ) 170g  
Accessories included Body cap BCP-002 Lens rear cap RLCP-002

MCEX-45G WR

Type MACRO EXTENSION TUBE MCEX-45G WR
External dimensions:
Diameter x Length (approx.)
(distance from camera lens mount flange)
Φ82mm x 45mm
Weight (approx.) (excluding caps ) 245g  
Accessories included Body cap BCP-002 Lens rear cap RLCP-002

Änderung der technischen Daten sowie des Lieferumfangs ohne Vorankündigung vorbehalten.

Kontakt:

Markus Nierhaus | Senior PR Manager
FUJIFILM Electronic Imaging Europe GmbH
Fujistraße 1
47533 Kleve Deutschland
Telefon: +49 (0) 2821 / 7115 248
E-Mail: Markus.Nierhaus(at)fujifilm-digital(dot)com

Themen:
  • Digitalkameras